Häufige Fragen und Antworten

Nehmen Sie noch neue Patienten an?

In über 26 Jahren haben wir noch NIE einen Patienten abgewiesen. Das heißt nicht, daß wir unbegrenzte Kapazitäten hätten. Aber eine gute Praxisorganisation und die Tatsache, daß unsere Patienten nur sehr selten außerhalb der regelmäßigen Kontrollen unsere Hilfe brauchen, lassen eine kurzfristige Hilfeleistung in der Regel zu. Weshalb wir auch in Zukunft NIEMANDEN wegschicken werden.
Versprochen!

Behandeln Sie auch Angstpatienten?

Viele Menschen fühlen sich beim Zahnarzt nicht wohl. Und nicht wenige haben sogar Angst davor, sich im Mund behandeln zu lassen. Oft ist es das Gefühl des „Ausgeliefertseins“, das diese Patienten sehr quält. Wir kennen und respektieren diese Angst und handeln entsprechend. Sagen Sie uns bereits bei der Terminvergabe, daß Sie ein Angstpatient sind – wir werden Ihnen helfen, diese Angst zu ertragen oder sogar zu überwinden.
Versprochen!

Kann ich meinen Eigenanteil auch in Raten bezahlen?

Bitte fragen Sie vor einer Behandlung nach der Möglichkeit einer Teilzahlung. Sie werden in der Regel eine positive Antwort erhalten.
Patienten, die einer Behandlung zustimmen und im Anschluß daran über Teilzahlungsmöglichkeiten sprechen möchten, verstoßen aus unserer Sicht gegen elementare Regeln der Fairness, weshalb wir ein solches Ansinnen meist ablehnen.